Allgemein ·Entwicklung ·Fiori ·Gateway ·OData ·SAPUI5-API ·Usability

$count – oData Models auf die man zählen kann, aber nicht muss

Moin Moin UI5-Entwickler, eine Frage bekommen meine Kollegen und ich ständig von unseren Kunden gestellt: “Was zeichnet eine gute Fiori eigentlich aus?!” Die Antwort auf diese zentrale Fragestellung ist verblüffend einfach. Eine gute Fiori zeichnet sich nämlich durch zufriedene Nutzer aus. Und nichts macht einen Nutzer unzufriedener als unnötiges Warten auf Daten. Deshalb sollte ein SAPUI5-Entwickler… Weiterlesen $count – oData Models auf die man zählen kann, aber nicht muss

Entwicklung ·OData ·SAPUI5-API

Sorter, Filter, Expand Parameter im XML

Da Binding mein absolutes Lieblingsthema ist wird sich dieser Beitrag auch wieder mit diesem Thema beschäftigen. Denn, mal Hand auf’s Herz, ohne die aus dem gebundenen Model geladenen Daten ist das schönste Gerüst nur eben das – ein Gerüst. Im Speziellen geht es um das Binding im XML und wie dort durch unterschiedliche Parameter Einfluss… Weiterlesen Sorter, Filter, Expand Parameter im XML

Allgemein ·Entwicklung ·Fiori ·OData ·SAPUI5-API

oData Model – Wie kommen die Daten in meine Anwendung?

Das oDataModel besitzt laut API-Dokumentation einige Funktionen die suggerieren, dass ich von diesem Daten bekommen könnte. Binding, ja, da sind die Daten dann da, so irgendwie. Und wenn ich mein oDataModel im Controller in der Hand habe, dann bekomme ich die Daten auch. Also zumindest sollte ich das in der Theorie Aber wann kommen eigentlich… Weiterlesen oData Model – Wie kommen die Daten in meine Anwendung?

Allgemein ·Entwicklung ·SAPUI5-API

Expression Bindings – Eine Alternative zum formatter

“Ausdrucks Bindungen”? Was’n das? Klingt jetzt erst mal kompliziert. Weil ist ja auch Englisch. Aber so kompliziert ist es gar nicht. Expression Bindings beschreiben die Möglichkeit, Werte eines Models direkt im View anzupassen. Die Logik steht dabei mit im View, wodurch man sich die Auslagerung in externe Dateien (z.B. in die eines formatters) spart. Das… Weiterlesen Expression Bindings – Eine Alternative zum formatter

Entwicklung ·SAPUI5-API

SimpleForm entmystifiziert – Teil 3

Im Netz der Formulare Im vorherigen Teil dieser Reihe hatten wir uns das unterschiedliche Verhalten der Layout-Attribute der SimpleForm angesehen. GridLayout und ResponsiveLayout waren schnell beschrieben. Das ResponsiveGridLayout jedoch nicht. Dieser Layout-Typ bringt zahlreiche Möglichkeiten der Anpassungen mit. Sogar so viele, dass inzwischen dieses Control fast immer als die richtige Wahl empfohlen werden kann. Alles… Weiterlesen SimpleForm entmystifiziert – Teil 3

Entwicklung ·SAPUI5-API

SimpleForm entmystifiziert – Teil 2

Alles eine Frage der Auslegung Im vorherigen Teil dieser Reihe, rund um das Control SimpleForm, blieben noch einige Fragen offen. Eine dieser Fragen war das wichtige Attribut layout. Dieses Attribut steuert so viele Eigenschaften des Formulars, dass ich ihn nun einen eigenen Teil widmen möchte. Unterstützt werden von der SimpleForm drei mögliche layout-Typen: GridLayout ResponsiveLayout… Weiterlesen SimpleForm entmystifiziert – Teil 2

Entwicklung ·SAPUI5-API

SimpleForm entmystifiziert – Teil 1

Gut in Form? Das Control sap.ui.layout.form.SimpleForm (SimpleForm) ist sicherlich die 1. Wahl um in einer Fiori ein Formular darstellen zu können. Ehrlich gesagt finde ich jedoch die Arbeit mit diesem Control gar nicht mal so “simple”. Tatsächlich ist der Einsatz erst wirklich dann einfach, wenn diverse Regeln und Gesetze dieses Controls bekannt sind und gezielt… Weiterlesen SimpleForm entmystifiziert – Teil 1

Entwicklung ·SAPUI5-API ·Usability

Validierungen in Fiori Teil 3

Mach es bitte richtig – und selber Ich möchte wieder über Validierungen in Fiori schreiben. In meinem ersten Beitrag dieser Reihe riss ich bereits komplexe Eingaben an, wie beispielsweise eine Personalnummer. Die von anspruchsvolleren Eingaben möchte ich nun wieder aufgreifen und als Thema dieses Beitrags behandeln. Es ist wieder ein Meeting beim Kunden. Ich konstruiere… Weiterlesen Validierungen in Fiori Teil 3