Allgemein ·Fiori ·Gateway ·OData ·SAP Cloud Platform

Einführung in die SAP Cloud Platform (Webinar) – innovative Anwendungen entwickeln

Unser Kollege Rüdiger Lühr hat am 20. Juni 2018 ein Webinar mit dem Titel “SAP Cloud Platform – innovative Anwendung entwickeln” gehalten. In dem Webinar gibt Rüdiger einen exzellenten Überblick darüber, wie die SAP Cloud Platform in die eigene Infrastruktur integriert werden kann, was die SAP Cloud Platform für Möglichkeiten schafft und was es an technischen Skills und Voraussetzungen bedarf, diese Möglichkeiten umzusetzen.

Nachdem Ihr dieses Webinar angeschaut habt, wird die SAP Cloud Platform für Euch deutlich greifbarer.
Sollten weiterhin Fragen offen sein könnt Ihr einfach die Kommentar-Funktion nutzen.

Viel Spaß beim Anschauen!

Webinar-Mitschnitt zum Nachschauen

Teaser

Mit der SAP Cloud Platform (SCP) werden die neuen spannenden Möglichkeiten, die sich aus der digitalen Transformation eröffnen, wie bspw. Big Data, Internet of Things und Digital Workplace, schnell und einfach umsetzbar.

Die SCP ermöglicht den Betrieb und die Entwicklung innovativer Anwendungen in der Cloud mit geringem finanziellen Aufwand. Die Integration vorhandener On-Premises- und Cloud-Anwendungen befreit Daten und Geschäftsprozesse aus ihren Silos. Vorhandene Cloud-Anwendungen können mit der SCP um einzelne Funktionalitäten erweitert werden. Die User Experience ist im Ergebnis auf jedem Endgerät hervorragend, unabhängig von den darunterliegenden technischen Details .

In diesem Webinar erhalten Sie einen Überblick zur SAP Cloud Platform. Der Fokus liegt auf den SCP Services zur Erstellung eines Portals in der Cloud, in dem die Geschäftsvorfälle erfasst und im ERP On-Premises verarbeitet werden.

Allgemein ·Entwicklung ·Fiori ·Gateway ·OData ·SAPUI5-API ·Usability

$count – oData Models auf die man zählen kann, aber nicht muss

Moin Moin UI5-Entwickler, eine Frage bekommen meine Kollegen und ich ständig von unseren Kunden gestellt: “Was zeichnet eine gute Fiori eigentlich aus?!” Die Antwort auf diese zentrale Fragestellung ist verblüffend einfach. Eine gute Fiori zeichnet sich nämlich durch zufriedene Nutzer aus. Und nichts macht einen Nutzer unzufriedener als unnötiges Warten auf Daten. Deshalb sollte ein SAPUI5-Entwickler… Weiterlesen $count – oData Models auf die man zählen kann, aber nicht muss

Entwicklung ·OData ·SAPUI5-API

Sorter, Filter, Expand Parameter im XML

Da Binding mein absolutes Lieblingsthema ist wird sich dieser Beitrag auch wieder mit diesem Thema beschäftigen. Denn, mal Hand auf’s Herz, ohne die aus dem gebundenen Model geladenen Daten ist das schönste Gerüst nur eben das – ein Gerüst. Im Speziellen geht es um das Binding im XML und wie dort durch unterschiedliche Parameter Einfluss… Weiterlesen Sorter, Filter, Expand Parameter im XML

Fiori ·Gateway ·OData ·Performance

Von 120 auf 4 Sekunden: Performance-Optimierungen für Fiori

Q-System der Ewigkeit: 120 Sekunden für eine Fiori Ich hätte vorher fragen sollen. Derzeit entwickel ich für einen Kunden eine Fiori im Master-Detail-Design für das SAP PM Modul. Im Kern sollen technische Plätze (TP) angelegt, angezeigt, klassifiziert und verändert werden können. In der Fiori dargestellt werden sollen: Kopf- und Detaildaten beschreibende Texte Standort und Verantwortliche… Weiterlesen Von 120 auf 4 Sekunden: Performance-Optimierungen für Fiori

Fiori ·Gateway ·OData

Fiori Master/Detail App mit Gateway-Anbindung über Cloud Connector

Mach mal eben schnell! Um mal schnell eine Fiori-App zu implementieren, bietet die Web IDE in der SAP Cloud Platform die Möglichkeit, eine Fiori Master/Detail-App zu generieren. Diese Fiori App benötigt einen OData-Service, über welche die Daten aus dem Backend gelesen bzw. zurückgeschrieben werden. In häufig anzutreffenden Szenarien sind dies Services aus dem SAP ERP, die… Weiterlesen Fiori Master/Detail App mit Gateway-Anbindung über Cloud Connector